Grundlagen der Elektrotechnik III – Praktikum

Praktikum (PR GET III)

Inhalt

Dieses Praktikum stellt den dritten Teil des dreisemestrigen Pflichtpraktikums über
Grundlagen der Elektrotechnik für Studenten der Elektrotechnik, Elektronik und
Informationstechnik im Grundstudium dar. Es dient dazu, das in der Vorlesung
erworbene Wissen zu vertiefen.

Das Praktikum ist in vier Versuche gegliedert, die an vier Vor- oder Nachmittagen stattfinden.
Im ersten Versuch soll die Laplacetransformation angewendet werden. Dazu werden
Einschwingvorgänge an einfachen linearen Netzwerken untersucht. Einige in der
Vorlesung behandelte Messschaltungen werden im zweiten Versuch betrachtet. Im
dritten Versuch wird ein Unijunctiontransistor als nichtlineares Bauteil studiert und
eine Oszillatorschaltung entworfen. Das Ausmessen komplexer Impedanzen mit
Brückenschaltungen schließt die Versuchsreihe ab.